Schutz vor gefährlichen Plagegeistern – Was Hunde- und Katzenhalter jetzt beachten müssen

Sulzbach/Ts., 3. März 2017 – Die Temperaturen steigen und das Frühjahr lockt Tierhalter und ihre Vierbeiner ins Freie. Dort lauert jedoch eine nicht zu unterschätzende Gefahr: Zecken! Kleine Plagegeister, die durch ihren Biss mitunter tödlich endende Krankheiten übertragen können. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V. erklärt, worauf Hunde- und Katzenhalter jetzt achten müssen. „Schutz vor gefährlichen Plagegeistern – Was Hunde- und Katzenhalter jetzt beachten müssen“ weiterlesen

Welpenbrenner von Weinböhla kommt mit Geldstrafe davon

Amtsgericht Meißen tritt Staatsziel Tierschutz mit Füßen

Sulzbach (Ts.) / Weinböhla – Der Tierquäler, der im April 2016 einen Hundewelpen auf einem Waldparkplatz in Weinböhla (Landkreis Meißen) bei lebendigem Leib verbrannt hatte, hat einen Strafbefehl akzeptiert, der eine Geldstrafe in Höhe von 2.400 Euro (80 Tagessätze zu 30 Euro) und ein auf zwei Jahre befristetes Hundehaltungsverbot beinhaltet. Ein Gerichtsverfahren wird somit nicht eröffnet. „Welpenbrenner von Weinböhla kommt mit Geldstrafe davon“ weiterlesen

Vom Freigänger zum Stubenhocker

Kater Gino ist nach zweieinhalb Jahren wieder zu Hause

Sulzbach (Ts.) / Lohmar, 21. Februar 2017 – Es war eine laue Sommernacht im Juni 2014, als Kater Gino verschwand. In dieser Nacht tauchte er nicht wie üblich auf das Rufen seiner Halterin Daniela Gottbehüt an der Terrassentür auf. Sein Katerkumpel Silvio kam brav nach Hause, von Gino gab es keine Spur. Mehr als zweieinhalb Jahre lang. Dank der Registrierung bei Europas größtem Haustierregister TASSO e.V. ist er nun wieder zu Hause. „Vom Freigänger zum Stubenhocker“ weiterlesen

„Puh, du hast Mundgeruch!“

Zahngesundheit bei Haustieren ist wichtig

Sulzbach/Ts., 09. Februar 2017 – Tube auf, Zahnpasta auf die Bürste, putzen – Für uns Menschen ist das mindestens zweimal täglich zwei bis drei Minuten lang Routine. Nicht weniger wichtig ist die regelmäßige Zahnpflege für Haustiere. Denn auch bei Hunden und Katzen kann vernachlässigte Zahnhygiene zu Problemen führen. Das ist sogar ein häufiger Grund für Tierarztbesuche, weiß die für die Tierschutzorganisation TASSO e.V. tätige Tierärztin Dr. Anette Fach. „„Puh, du hast Mundgeruch!““ weiterlesen

Hund an Baum erhängt

TASSO e.V. setzt 1.000 Euro Belohnung für sachdienliche Hinweise aus

Sulzbach/Ts. / Schöffengrund-Schwalbach, 7. Februar 2017 – Ein an Abscheulichkeit kaum zu überbietender Fall von Tierquälerei hat sich laut Polizeibericht im Wald bei Schöffengrund-Schwalbach ereignet: Ein Spaziergänger fand dort am 30. Januar einen an seiner Leine an einem Baum erhängten dunkelgrauen Hüte- oder Schäferhund-Mischling. Ob das Tier an diesem Tag oder schon früher zu Tode kam, ist bislang unklar. „Hund an Baum erhängt“ weiterlesen

Haustier verschwunden?

So half TASSO im vergangenen Jahr über 62.000 Tieren

Sulzbach/Ts., 25. Januar 2017 – Im Jahr 2016 vermittelte die Tierschutzorganisation TASSO e.V. erneut tausende entlaufene Tiere an ihre Halter zurück. Insgesamt waren es rund 30.000 Hunde und 32.000 Katzen, die dank TASSO, das Europas größtes Haustierregister betreibt, den Weg nach Hause fanden. Darunter waren auch Tiere, die Außergewöhnliches erlebt haben. „Haustier verschwunden?“ weiterlesen

Hessisches „Hundegate“: Innenministerium verschweigt weiter die Gesamtzahl der getöteten Hunde

Sulzbach/Ts., 11. Januar 2017 – Nachdem das Innenministerium noch vor wenigen Monaten behauptet hat, dass in den Jahren 2000 bis 2002 keine statistische Erfassung der aufgrund der Hundeverordnung getöteten Hunde erfolgt sei, räumt das Ministerium jetzt ein, dass doch entsprechende Erhebungen existieren. Dies geht aus den Antworten der Landesregierung auf insgesamt vier Anfragen der Fraktion DIE LINKE im Hessischen Landtag hervor. Dennoch werden seitens des Ministeriums immer noch keine konkreten Zahlen für diesen Zeitraum genannt. „Hessisches „Hundegate“: Innenministerium verschweigt weiter die Gesamtzahl der getöteten Hunde“ weiterlesen

Luna und Balu sind beliebt

TASSO verrät die TOP-Hunderassen und Haustiernamen im Jahr 2016 in Deutschland

Sulzbach/Ts., 11. Januar 2016 – In Berlin und Dresden lieben die Menschen Bulldoggen, in München, Hamburg und Düsseldorf Labradore, und in Frankfurt und Hannover stehen Chihuahuas an der Spitze der Top 10 der beliebtesten Hunderassen. Auch für das Jahr 2016 hat die Tierschutzorganisation TASSO e.V., die Europas größtes Haustierregister betreibt, erneut ausgewertet, welche die beliebtesten Hunderassen waren. Grundlage bilden hierbei die Neuanmeldungen im Register. „Luna und Balu sind beliebt“ weiterlesen

ESCCAP informiert: Aktualisierte Empfehlungen zu Giardien

Giardia intestinalis kommt bei einer Vielzahl von Wirbeltieren vor und ist bei Jungtieren unter einem Jahr der häufigste Erreger von Endoparasitosen. ESCCAP Deutschland e.V. hat nun die Hinweise zur Diagnostik, Therapie und Prävention von Giardien innerhalb der Protozoen-Empfehlung überarbeitet. Giardia-Infektionen verlaufen häufig über lange Zeit und vor allem bei erwachsenen Tieren asymptomatisch. „ESCCAP informiert: Aktualisierte Empfehlungen zu Giardien“ weiterlesen